Ein Frühstück im Ayurveda besteht nicht nur aus Getreidebrei

Mit Ayurveda in den Tag starten. Hierzu gehört der wohlbekannte Getreidebrei. Doch hat Ayurveda tatsächlich nur Getreidebrei zum Frühstück zu bieten? Selbstverständlich NEIN!

Im Ayurveda gibt's mehr. Natürlich kannst Du zu Deinem Brei je nach Zeit und Geschmack gedünstetes Obst zubereiten und Dein Frühstück damit ergänzen. Doch ein Credo im Ayurveda heißt: BEREITE DEINE SPEISEN SO ABWECHSLUNGSREICH WIE MÖGLICH ZU.

Bei einem Besuch in Indien unterhielten wir uns mit einem Freund von Dr. Prerak Shah, Ayurvedaarzt aus Gujarat/Indien. Natürlich sind wir ziemlich schnell auf das Thema Ernährung zu sprechen gekommen und diskutierten darüber was eine optimale Ernährung ist.

Seine Meinung über Ernährungsgewohnheiten von Europäern war eindeutig. Er sagte zu uns: "Ihr esst Junkfood." Erstaunt schauten wir ihn an, denn unserer Meinung nach ernährten wir uns fast alle recht gut.

Auf unsere Frage, wie er denn zu dieer Ansicht komme, antwortete er: "Ihr esst täglich Brot. Wir hingegen kennen soviele unterschiedliche Speisen, dass sie sich erst nach einem Monat wiederholen." Hm, diese Äußerung stimmte uns nachdenklich.

Daher empfehle ich Dir Dein Frühstücksrepertoire zu erweitern. Im nächsten Ayurveda Online Kochkurs für Einsteiger möchte ich mich daher  dem Thema Frühstücksvarianten widmen. Denn ayurvedisch zu frühstücken ist vielseitig und heißt nicht nur süß. In Indien wird nie süß gefrühstückt. Täglich werden herzhafte Speisen serviert.

Vor allem Brotliebhaber, die morgens lieber Käse statt Marmelade zu sich nehmen profitieren von der vielfältigen Rezeptwelt des Ayurveda.

Dich interessiert das Thema? Dann buche Deinen nächsten Termin am 24. September von 18:30 - 19:15 Uhr Ayurveda Online Kochkurs für Einsteiger: Thema Frühstück.

Newsletter Anmeldung

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Bloggerei.de

Blogverzeichnis Bloggerei.de