[custom_frame_center]ayurveda-journal-38-cover-klein [/custom_frame_center] Ayurveda muss nicht immer indisch sein. Die Prinzipien des Ayurveda lassen sich in jede Landesküche integrieren. Wer Lust auf ein paar neue Rezepte hat – im Ayurveda Journal Nr. 38 sind ein paar zum Thema mediterrane Ayurvedaküche entstanden ;-) z.B. als Vorspeise gegrillte Antipasti und Beluga-Linsen, als Hauptspeise gibt es Fregola mit Radicchio-Pilzsauce und zum Schluss eine Apfeltarte. Jedenfalls werden wir die Kombi auf Sardinien nach kochen. Fregola und andere italienische Spezialitäten können Sie über Gustini bestellen.

Indien, das Ursprungsland des Ayurveda, zu Gast in der Ayurveda Kochschule Cuisine Vitale. Der indische Ayurvedaarzt Dr. Prerak Shah gibt zwei Abende lang einen Einblick in das über 5000 Jahre alte Wissen des Ayurveda. Der Ayurveda gilt als die älteste Heilkunst der Welt und ist heute so wirksam wie vor tausenden von Jahren. Themen wie [custom_list style="list-1"]
  • Diät und Diätetik
  • Philosophie und Funktionsweise unseres Körperfeuer (Agni)
  • Reduktionsdiät und aufbauende Diät
  • Reduzierende und Nährende Anwendungen und Massnahmen
  • Langlebigkeit
  • körperliche Gesundheit
  • Bedeutung von Verjüngung
  • Lebensweise für ein langes und gesundes Leben
  • Anti-Aging Ernährung
[/custom_list] stellt Dr. Shah aus dem Classic-Ayurveda an diesen beiden Abenden vor. Theoretische Inhalte vermittelt er praxisnah und bildhaft. Sein Unterricht ist kurzweilig und humorvoll. Der Workshop findet in englischer Sprache statt. Dr. Shah ist gut und leicht zu verstehen. Übersetzungshilfen, sofern erforderlich, sind möglich. Termin: 12. und 13. Juni 2013 Investition: Pro Workshopabend 55,- Euro pro Person. Bei Buchung von zwei Abenden beträgt der Preis 100 Euro. Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen. Damit hat jeder Teilnehmer die Chance ausreichend Fragen stellen zu können. Tagsüber steht Dr. Prerak Shah für Konsultationen zur Verfügung. Referent: Dr. Prerak Shah Prerak stammt aus dem Sanskrit und bedeutet soviel wie “der, der inspiriert”. Dr. Shah hat Ayurveda-Medizin an der Ayurveda Universität in Gujarat in Indien studiert. Seit 1988 betreibt er sein eigenes Health-Center und hat seit über fünfundzwanzig Jahren theoretische und praktische Erfahrung in Pancha-Karma-Kuren. Seine Spezialgebiete sind Neuro-Muskuläre Probleme, Gastrointestinal & Hautbeschwerden, die er mit Hilfe der Anwendungen aus dem Pancha-Karma behandelt. Er unterrichtet international verschiedene Themen wie Diabetik, Allergien und Stressmanagement und besucht Zentren in Dänemark, Schweden, Österreich, England, Spanien, Marokko, Holland, Frankreich, Italien, Griechenland, Kanada, Venezuela, Brasilien und Chile. Daher hat er Erfahrungen mit Menschen unterschiedlichster Altersgruppen, Völker und kulturellem Hintergrund. Seit mehr als fünfzehn Jahren ist er ein geschätzter und viel gefragter Dozent an namhaften deutschen Ayurveda-Kliniken.

In diesem Jahr findet die Youthing Ceremony während der Seminarwoche “Yoga und Ayurveda in den Bergen Südsardiniens” statt. Daher bietet sich an die Youthing auf Sardinien durch zu führen. Die Youthing Ceremony ist ein altes afrikanisches Ritual und kann einmal im Jahr zum Erntedank (Harvest Moon) durchgeführt werden. Dabei wird jedes Mal die Uhr des Alterns um ein Jahr angehalten. Man verjüngt sich um 1 Jahr und altert für 1 Jahr nicht weiter. Mehr über unsere Sardinienreise erfahren Sie auf meiner Reiseseite.

Newsletter Anmeldung

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Bloggerei.de

Blogverzeichnis Bloggerei.de